Office* 089 2000 1610

Passwort anfordern

Datenschutz

ADAC Alternative

Sprit-Steuerrechner 2019 / CO2-Steuer-Rechner

Wie viele Steuern enthält 1 Liter Kraftstoff? Welche Steuern zahle ich eigentlich bei Benzin und Diesel? Und wie wird sich die geplante CO2-Steuer zukünftig auf den Spritpreis auswirken? Unser Rechner sagt es Ihnen!


Wählen Sie die Spritart: 
 
Aktueller Literpreis in Cent: 
 


CO2-Steuer belastet besonders die Autofahrer

In Sachen Klimahysterie wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen. SPD-Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat konkrete Vorschläge zur Einführung einer CO2-Steuer präsentiert: Wir kaufen jetzt die saubere Luft!

Wenn diese Pläne umgesetzt werden, könnte das für Berufspendler eine Mehrbelastung von bis zu 600 Euro pro Jahr bedeuten. Wieder eine neue Steuer, die besonders die Autofahrer hart treffen würde. Aber auch Heizkosten sollen steigen. Bis zu 900 EUR mehr im Jahr.

Umweltschutz ist wichtig, keine Frage. Niemand von uns möchte in einer grauen, zubetonierten und komplett verpesteten Welt leben, der Schönheit und Harmonie vollständig abhandengekommen sind. Eine CO2-Steuer ist allerdings nicht die Lösung, sondern eine neue, dem Ökohype geschuldete und ideologisch getriebene Abzockmethode. Denn: Wen würde eine solche Steuer am meisten treffen? Natürlich den kleinen Mann! Haushalte mit niedrigem Einkommen, Familienbetriebe ohne Möglichkeit zum Outsourcing und alle Menschen, die auf ihr Auto angewiesen sind, was besonders die Landbevölkerung betrifft.

Wagen wir mal einen Blick in die Vergangenheit. Seit 1990 sind die CO2-Werte deutlich gestiegen, der Benzinpreis aber ebenso mit der Ökosteuer, die 1999 von den Grünen eingeführt wurde. Heute ist also alles teurer, aber die CO2-Werte haben sich nicht verringert. Und jetzt soll eine neu benannte Steuer, die CO2-Steuer, das alles besser machen? Die Welt wird nicht gerettet, indem wir unser Leben durch eine CO2 Steuer unnötig verteuern. Wir können die Welt auch nicht retten, indem wir unsere Wirtschaft nach und nach zerstören. Wir sollten uns wirklich einmal überlegen, welchen Ast wir hier absägen!

Klimaschutz ist nicht alles. Auch wenn er wichtig ist, sollte man auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Das sagte vor einigen Tagen auch Ex-Kanzler Gerhard Schröder, dem diese einseitige Debatte der Klimafrage deutlich zu weit geht. Auch Ministerpräsident Markus Söder (CSU) lehnt eine CO2-Bepreisung ab. Viel mehr setzt der Ministerpräsident aus Bayern auf zusätzliche Neupflanzungen von Bäumen als "Klimaspeicher". Insgesamt sollen 30 Millionen Bäume neu gepflanzt werden. Ein Alternativvorschlag zur CO2-Einsparung kommt auch von Christian Lindner, dem FDP-Chef. Er zitiert einige Forscher aus Zürich, die belegen, dass Klimawandel am effektivsten durch Aufforstung bekämpft werden könne.

Es muss definitiv mehr Sachlichkeit in die Debatte. Mehr Fakten und weniger Hysterie. Und mehr Menschenverstand. Dann wird auch eine Lösung gefunden.

„Wir als Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. lehnen eine CO2-Steuer für Autofahrer kategorisch ab. Sie dient entgegen den Behauptungen nicht der Umwelt, sondern ist eine reine Mehrbelastung für die Autofahrer, die mittlerweile für alle möglichen Belastungen in diesem Land herhalten müssen“, so Dr. Michael Haberland, Präsident von Mobil in Deutschland e.V.

Den aktuellen Spritpreis und die günstigsten Tankstellen in Ihrer Umgebung finden Sie unter www.tankfix.de.
zum Seitenanfang