Office* 089 2000 1610

Passwort anfordern

Datenschutz

ADAC Alternative

Pressemitteilungen des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V.

Herzlich willkommen im Pressebereich von Mobil in Deutschland. Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen zu Ihrer Verfügung. Danke für Ihre Veröffentlichung!

 

2018

Von Dieselfahrverboten und dem Weg zum autonomen Fahren: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer zu Gast bei Mobil in Deutschland e.V.

Am Freitagabend, den 5. Oktober 2018, lud der Münchner Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. in die Räume des TÜV SÜD zur Podiumsdiskussion ein. Unter dem Motto „Zukunft der Mobilität – Was uns wirklich bewegt“ sprach Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer als Ehrengast

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Unfallursache Nr. 1 ist mittlerweile das Smartphone am Steuer

Ein Blick aufs Display hier, ein Knopfdruck da. Ein Foto von dem schönen Sonnenuntergang an die Liebsten geschickt oder noch schnell ein lustiges Selfie auf Snapchat. Wer in vorbeifahrende Autos blickt, wird feststellen, wie oft und selbstverständlich Fahrer das Smartphone am Steuer benutzen

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Fahrradautobahn durch München: Es geht nur noch darum, Autofahrer zu diskriminieren

Autofahren in München wird immer mehr zur Qual. Zum einen, weil es immer mehr Menschen in die bayerische Landeshauptstadt zieht und damit auch die Zahl der Fahrzeuge steigt. Zum anderen ist es aber auch die einseitige und saisonale Verkehrspolitik in München

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Klares Ja zu Auto und Infrastruktur: FDP-Chef Christian Lindner zu Gast beim Automobilclub Mobil in Deutschland e.V.

Unter dem Motto „Auto von heute, Mobilität von morgen“ lud der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. am gestrigen Dienstagabend zu einer Veranstaltung mit dem Bundesvorsitzenden der FDP Christian Lindner in München ein. 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft folgten dem Ruf des Verkehrsvereins in das jüngst umgebaute Paulaner am Nockherberg und durften den klaren Worten und Aussagen des FDP-Chefs zu Mobilität, Infrastruktur und Verkehr folgen.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Sparen an der Autobahn 2018: Preisvergleich Autohöfe vs. Raststätten

Endlich Sommerferien. Millionen Deutsche reisen mit dem Auto in den lang ersehnten Urlaub. Während der Fahrt leuchtet irgendwann die Tankuhr, der Beifahrersitz reklamiert eine Pinkelpause und von hinten wird zunehmend der Ruf nach Eis und Cola laut. Also runter von der Autobahn.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Express-Tunnel in München-Giesing wäre ein guter Anfang

Tunnel bringen einen deutlichen Mehrwert: Für Autofahrer und Anwohner. Für Verkehr und Umwelt. Das musste sich sogar der ehemalige Oberbürgermeister Christian Ude eingestehen, als er die Ringtunnels dem Verkehr übergab.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Höchstgeschwindigkeit 50 km/h in München? Massive Kritik an grüner Verkehrspolitik

Es gibt nur wenige innerstädtische Straßen, in denen man schneller als 50 km/h fahren darf. Der Mittlere Ring oder einige wenige innerörtliche Hauptverkehrsstraßen in München erlauben heute noch bis zu 60 km/h. Doch das kann bald ein Ende haben.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Kritik am Blitzmarathon 2018: Personalverschwendung und fehlende Sinnhaftigkeit

Autofahrer aufgepasst: Am Mittwoch, den 18. April ab 6 Uhr wird 24 Stunden lang wieder Jagd auf sogenannte Temposünder gemacht. Auch in diesem Jahr beteiligen sich wieder einige deutsche Bundesländer am Blitzmarathon, der bereits in den letzten Jahren für viel Aufsehen und Ärger sorgte.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! gewinnt „auto motor und sport mobility & safety Award 2018“

Mit der bundesweiten Verkehrssicherheitskampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“ betreiben wir seit über zwei Jahren kontinuierlich Aufklärung über die Gefahren der Smartphone-Nutzung am Steuer und wurden dafür nun mit dem Sicherheitspreis "auto motor und sport mobility & safety Award 2018" ausgezeichnet.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Dieselfahrverbote zulässig! Größtes Fehlurteil gegen Dieselfahrer

Viele Autofahrer hatten es befürchtet. Das Urteil vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ist gefallen und erklärt damit Dieselfahrverbote in deutschen Städten für zulässig!

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Mobil in Deutschland e.V. ist Gewinner des Deutschen Servicepreis 2018

Wir haben es schon wieder getan und wurden erneut ausgezeichnet: Mobil in Deutschland e.V. hat den Deutschen Servicepreis 2018 in der Kategorie „Auto und Verkehr“ gewonnen.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Diesel-Countdown: BVerwG vertagt Urteil auf Dienstag, 27. Februar um 12 Uhr

Der Countdown läuft. Heute hätte das Bundesverwaltungsgericht ein Urteil fällen und den Weg für Dieselfahrverbote in deutschen Städten frei machen können. Doch das BVerwG vertagt sein Urteil auf Dienstag, den 27. Februar um 12 Uhr. Wenn das Gericht für Fahrverbote entscheidet, wären über 13 Millionen Fahrzeuge in Deutschland betroffen.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Diesel-Countdown: Noch 3 Tage bis zum „D-Day“

Das große Zittern geht weiter. In 3 Tagen entscheidet das Bundesverwaltungsgericht über die Zulässigkeit von Dieselfahrverboten in deutschen Städten. Das Urteil könnte für Millionen Autofahrer einen enormen und unumkehrbaren Eingriff in ihre tägliche Mobilität und damit auch einen wirtschaftlichen Schaden bedeuten

ZUR PRESSEMITTEILUNG

3. Startbahn am Flughafen München - Statt aussitzen, jetzt bauen!

Der designierte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat am Dienstag überraschenderweise eine Verschiebung der Startbahn-Entscheidung um einige Jahre verkündet und erwischt damit sowohl die Unterstützer des Ausbaus als auch die Betroffenen der Region eiskalt.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Noch 22 Tage zum Urteil zu Dieselfahrverboten - Was wäre, wenn…

Am 22. Februar fällt in Leipzig die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, die das Leben vieler Autofahrer in Deutschland erheblich einschränken könnte. Es geht dabei um die Frage, ob Dieselfahrverbote in deutschen Städten zulässig sind.

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Mehrfache Auszeichnungen für den Testsieger-Automobilclub Mobil in Deutschland e.V.

Erst jüngst wurde der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. für seine hervorragende Service-Qualität und überzeugenden Leistungen als Testsieger ausgezeichnet. In einer Welt, die so schnelllebig, anonym und wandelbar wie nie zuvor ist, spielt der direkte Kontakt zum Kunden und die Qualität des Service eine immer größer werdende Rolle

ZUR PRESSEMITTEILUNG

Die 5 größten Aufreger für Autofahrer 2017

Das war´s schon wieder! Auch dieses Jahr ist wieder einiges passiert, auch für uns Autofahrer! „Egal ob Dieselverbot, die Nutzung des Smartphones am Steuer oder autofeindliche Politik der Grünen - es gab genug Aufreger für Autofahrer.

ZUR PRESSEMITTEILUNG
zum Seitenanfang