Office* 089 2000 1610

Passwort anfordern

Datenschutz

ADAC Alternative

Crowdfunding-Kampagne „Erhalt der automobilen Mobilität in Deutschland“

Für alle, die ihr Auto lieben!

Es gibt einen Trend in Deutschland, das Automobil zu verbieten, Autofahren zu erschweren und den Menschen die Lust am Auto zu nehmen. Aber: Das Auto ist in Deutschland das Verkehrsmittel Nr.1 und so wird es auch in Zukunft bleiben. Dies wird besonders während der Corona-Pandemie deutlich, in der das Auto quasi eine Renaissance erlebt und beliebt wie nie ist. Zudem erbringt die Autoindustrie in Deutschland die größte Wertschöpfung für dieses Land. Wir sägen also an dem Ast, auf dem wir sitzen! Genau das muss verhindert werden. Mit aller Kraft.

Daher hat der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen: „Erhalt der automobilen Mobilität in Deutschland“ und möchte damit ein Signal gegen die autofeindliche Haltung in Deutschland setzen.

Unterstützen

Das Auto und die Mobilität soll erhalten bleiben und daher positioniert sich der Club bei den Themen klar:
– Gegen Fahrverbote in Städten
– Gegen ein generelles Tempolimit auf der Autobahn und in Städten
– Gegen die geplante Euro-7-Norm
– Gegen Pop-up Radwege

– Für mehr Mobilität und das Verkehrsmittel Nr.1
– Für die Erhaltung des Autos
– Für eine grüne Welle in Städten
– Für ein Miteinander statt ein Gegeneinander
– Für E-Fuels

Autohass ist kein Programm! Angebote statt Verbote! Wir dürfen den Menschen nicht die Freude am Auto nehmen.

Ziele der Crowdfunding-Kampagne

Ziel ist die Erhaltung der wichtigen automobilen Mobilität in Deutschland. Das Auto ist Verkehrsmittel Nr. 1 und das wird es auch in den nächsten Jahrzehnten bleiben.
Die Kampagne wendet sich an Menschen, Verbände, Unternehmen und Industrie, denen das Auto am Herzen liegt.

Wie wird das Geld eingesetzt?

Das Geld wird für folgendes eingesetzt:
– für die Interessen der Autofahrer
– für mehr Reichweite um eine gemeinsame Kommunikationsstrategie aufzubauen
– für Umfragen zu Verkehrsthemen und zur Meinungsbildung
– für die Planung von Veranstaltungen zu genau diesen Themen
– um gegebenenfalls rechtliche Schritte einzuleiten (Klagen und Abmahnungen)


Sie wollen per PayPal zahlen?

Leider gibt es auf StartNext nicht die Möglichkeit, über PayPal zu bezahlen. Gerne wollen wir es Ihnen aber trotzdem ermöglichen, dieses Projekt auch über PayPal zu unterstützen.

Wenn Sie unsere Crowdfunding-Kampagne für den Erhalt der automobilen Mobilität in Deutschland supporten möchten, können Sie uns auch direkt über PayPal Ihren frei wählbaren Wunschbetrag senden:

Einfach über PayPal „Geld senden“ an die E-Mail Adresse verein@mobil.org.
Als Betreff geben Sie bitte folgendes an: „Support Crowdfunding-Kampagne Mobilität“.


Unterstützen


Herzlichen Dank an unsere sichtbaren Unterstützer:

  • Yves Zimmer
  • Dr. Erhard Hillier
  • Andreas Thomas
  • Robert Boehme
  • Jürgen Schwörer
  • Joachim Schweizer
  • Stephan Dorschfeldt
  • Benedikt Zimmermann
  • Josef Schmitz
  • Roman Lange
  • Peter Koschmieder
  • Heike Lerbs
  • Stefan Andrieu
  • Dirk Baur
  • Jens Nonnenberg
  • Matthias Schmidt
  • Timo Bürgers
  • Dieter Mayer
  • Sebastian Rummel
  • Moritz Dhom
  • Mark Ende
  • Andrej Zimmermann
  • Patrick Siewert
  • Alexander Komianos
  • Alexander Heilmann
  • Norbert Ramspacher
  • Martin Nofer
  • Martin Klanert
  • Guido Wix
  • Julius Krüger
  • Herbert Weiß
  • Jochen Karnetzky
  • Jean Krüger
  • Michael Wölfer
  • Sebastian Ader
  • Frank Mosig
  • René Schneider
  • Maik Alexander Buhl
  • Christoph Glammert
  • Klaus Götz
  • Max Engert
  • Daniel Turnwald
  • Michael Strehle
  • Thomas Jaufmann
  • Rolf Steinberger
  • Christian Heid
  • Michael Schmitt
  • Helmut Wiehe
  • Michael Uhlmann
  • Michael Fiedler
  • Christian Meier
  • Sven Schmidt
  • Detlef Kürzel
  • Tassilo Schröder
  • Daniel Vodegel
  • Erec Fahlbusch
  • Hans Eckhoff
  • Jan Georg Moser
  • Bernhard Breeger
  • Thomas Otten
  • Patrick Blömer
  • Sascha Klose
  • David Breunig
  • Andreas Butz
  • Andreas Reibchen
  • Lukas Heil
  • Kilian Pfeifer
  • Florian Adamek
  • Wolfgang Stepper

 

zum Seitenanfang